Wohnen in Glarus Süd

Der Kanton Glarus liegt zwischen der Stadt Zürich und dem Kanton Graubünden. Inmitten einer beeindruckenden Bergkulisse auf

685 km2 wohnen rund 40'000 Einwohner. Grosse Höhenunterschiede prägen das Bild des Glarnerlandes. Vom flachen Talboden auf 414 Meter Höhe steigt das Gelände bis auf über 3600 Meter (Tödi, 3614 m ü. M.) an. Diese Gegensätze widerspiegeln sich auch im Klima. Es wechselt innerhalb weniger Kilometer von milden Temperaturen am Walensee mit seiner südländischen Pflanzenwelt zur hochalpinen Zone auf den verschneiten Berggipfeln. Seit dem Jahr 2011 besteht der Kanton nunmehr aus drei starken Gemeinden, welche über attraktive Wohnangebote und Freizeitgestaltungen verfügen. Im Glarnerland liegen die Freizeitbeschäftigungen in unmittelbarer Nähe. Die Naherholungszonen in der unberührten Natur werden von Glarnern und unseren Gästen geschätzt. Von Skatepark, Kletterhalle, Schwimmbad, Eisfeld, Langlaufloipen, Wanderwege über die Skigebiete Elm und Braunwald – hier finden Gross und Klein die passende Freizeitbeschäftigung. 

Betschwanden liegt auf 600 m ü. M. südlich von Schwanden und gehört mit rund 210 Einwohnern politisch zur Gemeinde Glarus Süd. Mit Spazier-, Wander- und Fahrradwegen, der Langlaufloipe Töditritt sowie dem Ski- und Erholungsgebiet Braunwald bietet Betschwanden einen naturnahen Wohnort mit abwechslungsreichem Freizeitangebot vor der eigenen Haustüre. Mit Auto oder Zug erreichen Sie Zürich und Chur innert zirka 70 Minuten. St. Gallen und Luzern sind innert zirka 90 Minuten zu erreichen. Weitere Informationen zur Region finden Sie unter www.glarus-sued.ch.

 

Das Neubauprojekt liegt im Quartier "Dörfli" an ruhiger Wohnlage, zurückversetzt von der Hauptstrasse, inmitten intakter Natur.